Startseite
Artikel/Berichte
Lexikon
Autoren
Wir über uns
Kung-Fu Kino
WebMag Cover
Termine
Links
Impressum
Kontakt

Long Quan Schwerter

Meisterschwerter



Nach oben

Das Long Quan Schwert ist eine der ältesten und berühmtesten Schwertarten in China. Der Schwertmachermeister Oh Ye Ze begründete die Tradition dieser Schwerter vor mehr als zweitausend Jahren, als er an einer Stelle in Long Quan, wo sich der Tai See befand, vorbeikam. Angezogen von seinen reinen Wassern und seiner ruhigen Umgebung, ließ sich Oh Ye Ze dort nieder und schmiedete drei legendäre Schwerter für den Kaiser Xien. Die Leute benannten den Tai See später in Jian Chi See um, was grob übersetzt "das Bad der Schwerter" bedeutet.

Viele Schwerthersteller-Familien leben heute in Long Quan, aber die Berühmteste ist die Shen Familie. Die Schwerter der Shen Familie waren über hunderte von Jahren für beste Qualität und Herstellung bekannt. Im Jahre 1911 fand in Long Quan eine Art Meisterschaft der Schwerter statt. Hier sollte herausgefunden werden wer das beste Schwert geschmiedet hatte. Das von der dritten Generation der Shen Familie gefertigte Schwert spaltete bei dieser Konkurrenz drei solide Messingblöcke und teilte ein Schwert von einem anderen Hersteller in 2 Teile, wofür es den Titel "König der Schwerter" bekam. Die Long Quan Meisterschwerter der Shen Familie wurden in China von den höchsten sozialen Klassen als nationaler Schatz gepriesen. Auf besondere Nachfrage wurde 1942 ein Long Quan Meisterschwert für den 2. Präsidenten der Volksrepublik China hergestellt und 1955 wurde ein speziell angepasstes Long Quan Meisterschwert für Mao Zhe Dong gefertigt.

Die von der Shen Familie geschmiedeten Schwerter gewannen viele Preise in verschiedenen Wettbewerben. Bei dem 1996 stattfindenden chinesischen nationalen Kunstfest gewann Shen Zho´s (vierte Generation der Familie Shen) Zhi Zuen Schwert die goldene Medaille. Als Würdigung der Leistungen der Shen Familie verlieh der Bürgermeister von Long Quan der Familie eine Medaille mit der Aufschrift "Tan Xi De Ye Jian" - das beste Schwert unter dem Himmel.

© Ali Ol / Björn Henke
Kung-Fu WebMag /
German Chow Gar Association / VFCK



Nach oben

Bak Hok Kuen - Wie finde ich den richtigen Stil? Willkommen Wushu oder Kung-Fu? Zhong - Interview Gordon Liu Interview Lam Chun Fai Baak Mei Kuen - Bang Bo Kuen - Traditionen Interview Lau Kar Yung Kung-Fu Ching Li - Interview Lee Kam Wing Interview Gordon Lu Dianxue - Die Geschichte Die größe Shaolins Die Techniken Di Tang Shu - Formen Die vier Säulen Interview Wang Kiu Bewegen wie die Tiere Tui Na Wunderelixiere Zhen Jiu - Geheimbünde Chinesische Kalligrafie Wu De - Kung-Fu Show - Löwen Motivation Training in Taipeh Basistraining des Hung Gar Sanda in Deutschland Peking Oper Bai Si Lai - Shaolin Kung-Fu - Traditionelle chinesische Medizin Kräuter und Extrakte Ahnenkult in China Asiens Beobachtungen Der chinesische Löwentanz Faszination Reisebericht Chow Gar Kuen - Gun - Hau Wan - Tang Lung Cheung - Dang - Flexible Waffen Schwert und Säbel Waffen im Kung-Fu Streitäxte - Long Quan Schwerter Formentraining Stahlringe Ying Jow Pai - Anqi - Fong Tik Gik - Shuang Gou - Wu Dip Do - Miao Dao - Lee Koon Hung Lo Guang Yu 29. Dacascos Championship Lau Jaam Lam Sai Wing Luk Dim Boon Gwun - Miu Hin Hung Kuen Kampfkunst und Selbstverteidigung She Quan - Shi San Shi - Taijiquan als Kampfkunst Wing Chun Training Tai Shing Pek Kwar Moon Fu Lung Pai Kung-Fu Fut Gar Kuen Hung Fut Kuen - Kampftraining Jian - Mai Gei Wong Wing Chun Chinesische Lanzen Shaolin Quan Kung-Fu Kung-Fu Training - Theorie des Kampfes - Töne und Laute Wing Chun Holzpuppe - Wing Chun Trainingsaufbau Wun Hop Kuen Do Wushu Dan System Zui Quan - Lam Ga Hung Kuen Kräfte im Taijiquan