Startseite
Artikel/Berichte
Lexikon
Autoren
Wir über uns
Kung-Fu Kino
WebMag Cover
Termine
Links
Impressum
Kontakt

Lo Guang Yu

Meister des Qi Xing Tang Lang Quan



Nach oben

Lo Guang Yu wurde 1888 in der Provinz Shantung geboren und begann seine Ausbildung unter der Leitung seines Sifu Fan Yu Tong um 1908. Um 1919 wurde Fan Yu Tong von der Chin Woo Schule in Shanghai eingeladen dort das "Qi Xing Tang Lang Quan" zu unterrichten. Wegen seines hohen Alters und den damit verbundenen Strapazen, schickte er seinen Schüler Lo Guang Yu nach Shanghai. Nach den heutigen vorliegenden Überlieferungen war es das erste Mal, dass das Qi Xing Tang Lang Quan außerhalb der Provinz Shantung unterrichtet wurde. Lo Guang Yu blieb 10 Jahre in Shanghai und unterrichtete mit Erfolg viele Schüler in der dortigen Chin Woo Schule. 1930 reiste Lo Guang Yu auf Einladung der Hongkong Chin Woo Schule in die damalige Kronkolonie, um auch dort das Qi Xing Tang Lang Quan zu unterrichten. Infolge einer Wirtschaftskrise in der Kolonie wurde jedoch diese Chin Woo Schule wenige Jahre später geschlossen. Einige Schüler von Lo Guang Yu unter der Führung von Chiu Chi Man liessen sich jedoch nicht beirren und gründeten mit dessen Erlaubnis 1938 die "Man Keung Athletic Association". Chiu Chi Man wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt und Lo Guang Yu wurde zum Cheftrainer ernannt. Jedoch erreichte 1941 der 2. Weltkrieg auch den Pazifikraum und die "Man Keung Atlehtic Association" musste nur nach wenigen Jahren ebenfalls schließen. 1942 kehrte Lo Guang Yu nach Shantung zurück und verstarb dort 1944. Heute wird Lo Guang Yu als der Wegbereiter des Qi Xing Tang Lang Quan in Hongkong und weiten teilen Chinas angesehen und verehrt.

© Ali Ol / Björn Henke
Kung-Fu WebMag /
German Chow Gar Association / VFCK



Nach oben

Bak Hok Kuen - Wie finde ich den richtigen Stil? Willkommen Wushu oder Kung-Fu? Zhong - Interview Gordon Liu Interview Lam Chun Fai Baak Mei Kuen - Bang Bo Kuen - Traditionen Interview Lau Kar Yung Kung-Fu Ching Li - Interview Lee Kam Wing Interview Gordon Lu Dianxue - Die Geschichte Die größe Shaolins Die Techniken Di Tang Shu - Formen Die vier Säulen Interview Wang Kiu Bewegen wie die Tiere Tui Na Wunderelixiere Zhen Jiu - Geheimbünde Chinesische Kalligrafie Wu De - Kung-Fu Show - Löwen Motivation Training in Taipeh Basistraining des Hung Gar Sanda in Deutschland Peking Oper Bai Si Lai - Shaolin Kung-Fu - Traditionelle chinesische Medizin Kräuter und Extrakte Ahnenkult in China Asiens Beobachtungen Der chinesische Löwentanz Faszination Reisebericht Chow Gar Kuen - Gun - Hau Wan - Tang Lung Cheung - Dang - Flexible Waffen Schwert und Säbel Waffen im Kung-Fu Streitäxte - Long Quan Schwerter Formentraining Stahlringe Ying Jow Pai - Anqi - Fong Tik Gik - Shuang Gou - Wu Dip Do - Miao Dao - Lee Koon Hung Lo Guang Yu 29. Dacascos Championship Lau Jaam Lam Sai Wing Luk Dim Boon Gwun - Miu Hin Hung Kuen Kampfkunst und Selbstverteidigung She Quan - Shi San Shi - Taijiquan als Kampfkunst Wing Chun Training Tai Shing Pek Kwar Moon Fu Lung Pai Kung-Fu Fut Gar Kuen Hung Fut Kuen - Kampftraining Jian - Mai Gei Wong Wing Chun Chinesische Lanzen Shaolin Quan Kung-Fu Kung-Fu Training - Theorie des Kampfes - Töne und Laute Wing Chun Holzpuppe - Wing Chun Trainingsaufbau Wun Hop Kuen Do Wushu Dan System Zui Quan - Lam Ga Hung Kuen Kräfte im Taijiquan